Continue

Hangtime – Kein leichtes Spiel

Als Topscorer beim Basketball-Zweitligisten Phoenix Hagen hat Vinz das Zeug zum Profi-Basketballer und steht damit vor der gleichen Entscheidung wie sein älterer Bruder Georg vor zehn Jahren: Will er nach dem Abitur ins Profilager wechseln? Für seinen Bruder steht die Entscheidung fest. Ihm blieb die Profikarriere aufgrund der privaten Belastung durch den plötzlichen Tod der Eltern verwehrt. Sein Bruder soll den Weg gehen, den er nicht nehmen konnte.

Arbeitsbereich:

  • Atmospheres

Regie - Wolfgang Groos
Drehbuch - Christian Zübert,
Heinrich Hadding
Produktion - Tom Spieß,
Sönke Wortmann
Musik - Robert Matt
Kamera - Alexander Fischerkoesen
Schnitt - Martin Wolf

Zack Freeman: Markus
Dominik Spohr: Robert
Peter Eberst: Gruber
Max Kidd: Vinz
Max Fröhlich: Ali
Matthias Grothe: Hans-Hubert
Mišel Matičević: Georg
Ralph Kretschmar: Samy
Mirjam Weichselbraun: Kathi
Stefan Gebelhoff: Marquart
Martin Lindow: Jörg Steinbach
Veit Stübner: Manni
Martine Schrey: Discomaus

  • The Piano Player

  • Das Baby mit dem Goldzahn (Badesalz Film)

  • Happy Ever Afters (Zwei Hochzeiten und ein Liebesfall)